Zahnersatz

Zahnersatz

Wie Dr. Med. dent. Michael Hanke neue Zähne wachsen lässt.

Die Prothetik ist in der Zahnmedizin das Fachgebiet mit der wohl längsten Historie. Schon die Etrusker kannten um 500-100 v. Chr. künstlichen Zahnersatz. Mit Golddrähten banden sie Zähne aus Elfenbein oder Holz als Prothese an die verbliebenen gesunden Frontzähne. Diese frühen prothetischen Maßnahmen verbesserten zwar die Aussprache und die ästhetische Wirkung – die Kaufunktion konnte so jedoch nicht wiederhergestellt werden.

Nicht nur deshalb sind diese experimentellen Zeiten zum Glück lange vorbei. Die moderne Prothetik ist heute in der Lage, Zähne so zu ersetzen, dass sie fest sitzen, eine lange Haltbarkeit haben und durch den hohen ästhetischen Anspruch der Prothesen das Lebensgefühl deutlich steigern. Dafür stehen Ihnen in der zahnärztlichen Praxisklinik Avadent Clinic ganz unterschiedliche Möglichkeiten des Zahnersatzes zur Verfügung.

Was ist eine Zahnkrone?

Bei der Zahnkrone handelt es sich um eine künstliche Überkronung des kranken Zahnes. Dabei wird der natürliche Zahn unter lokaler Betäubung so geschliffen, dass sich darauf eine künstliche Krone aufbringen lässt. Nachdem der Zahntechniker die Krone genau an die Ästhetik des restlichen Gebisses angepasst hat, wird diese mit sehr stark haftendem Zement auf den natürlichen Zahnstumpf geklebt –

oder mit Stiften darin fest verankert. Diese künstliche Zahnkrone ist dann kaum mehr von einem echten Zahn zu unterscheiden und gewährleistet eine gute und nahezu natürliche Bissfestigkeit. Bei der Wahl der Kronen und des Materials entscheiden wir in der Avadent Clinic für jeden Patienten grundsätzlich ganz individuell und auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt.

Was ist eine Prothese?

Eine Prothese ist ein herausnehmbarer Zahnersatz, der zur Versorgung zahnloser Kiefer zum Einsatz kommt. Durch die Prothese werden dabei Kaufunktion, Sprache und Ästhetik wiederhergestellt.
Man unterscheidet zwischen der Teil- und der Vollprothese.

Teilprothesen sind herausnehmbare Prothesen, die an den Restzähnen verankert werden. Wenn die gesamte Zahnsubstanz verloren gegangen ist werden Vollprothesen verwendet. Sie dienen als vollständiger Ersatz des Zahngebisses.

Was ist eine Brücke?

Eine Brücke ist ein künstlicher Zahnersatz den man sich ganz wie eine Brücke über einen Fluss vorstellen kann. Mit ihr wird der Platz von ein oder mehreren vorhandenen Zahnlücken überbrückt. Anhand der individuellen Lage, Länge und der Anzahl der Lücken entscheiden wir bei uns in der zahnärztlichen Praxisklinik für jeden Patienten immer ganz individuell, wie die Überbrückung erfolgen soll. Zahnbrücken und Zahnkronen sind in der Regel jahrzehntelang haltbar. Sie können sich aber manchmal frühzeitig lösen, z.B. durch schlechte Mundhygiene. 
Gute Mundpflege ist für die Langlebigkeit 

der Zahnbrücken also unentbehrlich. Neben der Reinigung mit Zahnbürste und Zahnseide sollte der Spalt zwischen den Brückenpfeilern deshalb mit Zahnzwischenraumbürsten (Interdentalbürsten) oder mit speziell verdickter Zahnseide (Superfloss) gereinigt und so von Essensresten befreit werden. Wenn Sie Fragen zur Anwendung von Interdentalbürsten und Superfloss haben wenden Sie sich einfach an unser Prophylaxe-Team. Es zeigt Ihnen gerne den korrekten Umgang und die effektivste Anwendung.

Fazit

Wenn es um Ihre Zähne geht können wir die Natur noch nicht ersetzen – mit der modernen Prothetik kommen wir ihr allerdings schon ziemlich nahe.